Über uns

Über uns

Das Rhein-Meeting ist entstanden auf Initiative einiger Freunde, die der Bewegung Gemeinschaft und Befreiung / Comunione e Liberazione angehören – weitere Personen haben sich im Laufe der Jahre angeschlossen. Uns verbindet der Wunsch, die Wirklichkeit, in der wir leben, besser kennenzulernen, zu verstehen und mit anderen Menschen zu teilen.

Unsere Veranstaltungen sind daher für jeden offen. Wir freuen uns über die Mitarbeit und die Kooperation von Einzelpersonen und Institutionen, die diese kulturelle Arbeit mittragen wollen.

So ist auch der Verein Rhein-Meeting e.V. entstanden, der als Veranstalter des Rhein-Meetings fungiert.

Am Rhein-Meeting 2017 arbeiten mit: Chiara Bignamini, Ulrike Brehm, Francesco Carcano, P. Dr. Gianluca Carlin FSCB, Serena Castelli, Anna Dellanoce, Katharina Feith, Laura Angela Gatti, Valeria Gianstefani, Martin Jagner, Katharina Keßler, Monika Knoll, Michaela Neumann, Andrea Sumser, Dr. Richard Verhoeven, Ursula Wiesmann.