Mauro-Giuseppe Lepori

Generalabt des Zisterzienserordens

Mauro-Giuseppe Lepori

Generalabt des Zisterzienserordens

Biography

Mauro-Giuseppe Lepori ist seit 2010 gewählter Generalabt des weltweit verbreiteten Zisterzienserordens, dem mehr als 2000 Frauen und Männer angehören.

Er stammt aus dem Tessin und studierte an der Universität Fribourg in der Schweiz Philosophie und Theologie, bevor er 1984 in den Orden eintrat. 1990 wurde er zum Priester geweiht. 1994 wählten ihn seine Mitbrüder zum Abt des Klosters Hauterive in der Schweiz.

Mauro-Giuseppe Lepori hält Exerzitien für verschiedene Zielgruppen. Bekannt wurde er auch durch etliche Veröffentlichungen, darunter auch auf deutsch Simon Petrus (2009), Von der Freude, sich Gott zu nähern. Beiträge zur cisterciensischen Spiritualität. (2010) und Auf dem Weg des Lebens. Weisungen aus der Regel des Heiligen Benedikt. (2016).